Patientenschulung

Schulungszentrum am Christlichen Kinderhospital

Schulungsangebote sollte es heute für alle Kinder/Jugendliche mit einer chronischen Erkrankung geben, wobei regelhaft die Eltern/eine Betreuungsperson mit einbezogen werden.
Schulungsprogramme, somit langjährige Erfahrung, gibt es im Schulungszentrum Osnabrück bereits seit Mitte der 80er Jahre.

Schulungsprogramme für Osnabrück und Umgebung werden für folgende Indikationen angeboten:
• Adipositas
• Anaphylaxie
• Asthma bronchiale
• Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
• Diabetes mellitus Typ 1
• Harnkontinenzstörungen
• Mukoviszidose
• Neurodermitis

Internetauftritt des Schulungszentrums Osnabrück am Christlichen Kinderhospital Osnabrück. www.akademie-luftikurs.de

Hier kann der Flyer heruntergeladen werden. [2.496 KB]

1. Adipositas

Seit vielen Jahren werden Schulungskurse angeboten, die über ein Jahr laufen.
Die Kurse erfolgen tagesklinisch/ambulant.
Die Schulung erfolgt nach den Vorgaben und Standards der Konsensusgruppe Adipisitas (www.adipositas-schulung.de)
Informationen und Anmeldungen unter Tel.-Nr. 0541/7000-6300, Tagesklinik des Christlichen Kinderhospitals Osnabrück

2. Anaphylaxie

Seit einigen Jahren werden für Eltern und Beziehungspersonen von Kindern und Jugendlichen, die einen anaphylaktischen Schock erlitten haben, Schulungskurse angeboten.
Schulungskurse zudem für Kinder/Jugendliche
Schulungskurse werden auch für Erzieherinnen/Lehrer angeboten.
Die Kurse werden ambulant durchgeführt.
Die Schulung erfolgt nach den Vorgaben und Standards der Arbeitsgemeinschaft Anaphylaxie AGATE (www.anaphylaxieschulung.de).
Informationen und Anmeldungen unter Tel Nr. 0541/7000-60

3. Asthma bronchiale

Für Kinder und Jugendliche schwerpunktmäßig im Rahmen des Disease-Management-Programmes (DMP): hierfür müssen die Kinder/Jugendlichen in das Programm eingeschrieben sein. Nach Einschreiben besteht ein Rechtsanspruch auf Teilnahme an einer Gruppenschulung gem. AG Asthmaschulung.
Auch für Kinder/Jugendliche, die nicht im DMP eingeschrieben sind, gibt es ein Schulungsangebot. Die Teilnahme an der Schulung außerhalb des DMPs bedarf einer Einzel-Kosten-Zusage durch die jeweilige Krankenkasse.
Kinder unter 5 Jahren können grundsätzlich noch nicht ins DMP eingeschrieben werden. Trotzdem gibt es bereits ein Schulungsangebot für diese Altersgruppe.
Informationen und Anmeldungen bei Frau Oberschelp unter der Tel.-Nr. 05423/5308 oder Fax 05423/930194.
Die Schulungskurse erfolgen ambulant, aufgeteilt in altersentsprechende Gruppen.
Bei besonderen Problemen/Fragestellungen kann auch ein tagesklinischer Kurs erforderlich/wünschenswert sein.
Die Schulungen erfolgen nach den Vorgaben und Standards der AG Asthmaschulung (www.asthmaschulung.de).

4. Chronisch entzündliche Darmerkrankungen

Schulungskurse für Jugendliche und deren Familien werden seit 2012 angeboten.
Innerhalb der Kurse erfolgt ggf. eine ergänzende Diagnostik, Diätberatung usw.
Die Kurse finden tagesklinisch statt.
Informationen und Anmeldungen unter Tel Nr. 0541/7000-6861 (Frau Lindner).

5. Diabetes mellitus Typ 1

Jedes Kinder/jeder Jugendliche erhält zusammen mit seinen Eltern unmittelbar bei der Diagnosestellung eine Einzelschulung. Dies erfolgt stationär im Rahmen der Stoffwechseleinstellung.
Gruppen-Schulungskurse werden angeboten für Kinder, bei denen der Diabetes mellitus im frühen Kleinkindesalter aufgetreten ist und die somit noch nicht selbst ausreichend geschult werden konnten.
Schulungskurse sind zudem bei Umstellung der Therapie (insbesondere bei Umstellung auf Insulinpumpenbehandlung) erforderlich.
Die Schulungen erfolgen nach den Vorgaben und Standards der AG Pädiatrische Diabetologie (www.diabetes-kinder.de).
Informationen und Anmeldungen unter Tel Nr. 0541/7000-6185, Frau Borgelt

6. Harnkontinenzstörungen

Seit vielen Jahren werden Schulungskurse für Schulkinder, die an persistierenden Kontinenzprobleme leiden, angeboten.
Die Kurse erfolgen in kleinen altershomogenen Gruppen.
Die Kurse finden stationär bei gleichzeitiger Durchführung diagnostischer Maßnahmen statt.
Die Kurse für Eltern werden ambulant durchgeführt.
Die Schulung erfolgt nach den Vorgaben und Standards der Konsensusgruppe Kontinenzschulung (www.kontinenzschulung.de)
Informationen und Anmeldungen unter Tel Nr. 0541/7000-6300, Tagesklinik des Christlichen Kinderhospital Osnabrück

7. Mukoviszidose

Unmittelbar im Zusammenhang mit der Diagnosestellung erfolgt grundsätzlich eine Einzelschulung für Kind und Familie.
Seit 2012 werden auch ambulante Gruppenschulungen für Eltern angeboten.
Schulungen für Jugendliche sind im Aufbau.
Die Schulung erfolgt nach den Vorgaben und Standards des Kompetenznetzes Patientenschulung e.V. in Zusammenarbeit mit Muko e.V.
Informationen und Anmeldungen unter Tel Nr. 0541/7000-6861, Frau Lindner.

8. Neurodermitis / atopischer Dermatitis

Seit über 10 Jahren werden Kurse für Eltern, Kinder und deren Familien sowie für Jugendliche angeboten.
Die Schulungen erfolgen ambulant und wohnortnah, nach den Vorgaben und Standards der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitis-Schulung e.V. (www.neurodermitisschulung.de)
Informationen und Anmeldungen unter Tel Nr. 0541/7000-6861 Frau Lindner oder 0173/7834487, Frau Bockstiegel.


Weitere Schulungen zu chronischen Krankheiten sind im Aufbau.